Anlegerrechte

klimaVest: Frau Mitte 30 sitzt im freien mit ihrem iPad in der Hand und denkt nach

Zusammenfassung der Anlegerrechte

Allgemeines

Neben der Erstellung und Bereitstellung gesetzlich geforderter Dokumente veröffentlicht die Commerz Real Fund Management S.à r.l. (im Folgenden „CRFM“) für die von ihr verwalteten Alternativen Investmentfonds ((AIF), d.h. Investmentvermögen, die keine Organismen für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren (OGAW ) sind) Dokumente, welche ausschließlich Vertriebs- und Marketingzwecken dienen. Diese Dokumente sind weder vertraglich bindend, noch sind sie ausreichend, um eine fundierte Anlageentscheidung zu treffen.

Alleinverbindliche Grundlage für den Kauf von Anteilen an den von der CRFM verwalteten AIF sind die jeweiligen „Verkaufsunterlagen“. Bei europäischen langfristigen Investmentfonds (ELTIF) bestehen diese aus dem jeweils gültigen Informationsmemorandum, dem Verwaltungsreglement sowie dem Basisinformationsblatt.

Die Verkaufsunterlagen des klimaVest können Sie in deutscher Sprache kostenlos bei der Commerz Real Fund Management S.à r.l, 25 rue Edward Steichen, L-2540 Luxemburg oder unter www.klimavest.de erhalten. Des Weiteren können Sie täglich den Ausgabe- und Rücknahmepreis auf der Website www.klimavest.de einsehen.

Zudem veröffentlicht CRFM den jeweils letzten Jahres- und Halbjahresbericht auf der Website www.klimavest.de; er ist auf Anfrage ebenfalls kostenlos bei der CRFM erhältlich.

Rechtsdurchsetzung

Die Zufriedenheit unserer Kunden ist uns sehr wichtig. Unser Ziel ist es, einen hohen Qualitätsstandard und bestmöglichen Service für unsere Kunden zu bieten. Sollte es dennoch vorkommen, dass Sie mit unserer Leistung nicht zufrieden sind, teilen Sie uns dies bitte unter Angabe Ihrer Kontaktdaten (Name, Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse) mit. Dafür stehen Ihnen verschiedene Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung:

In Übereinstimmung mit der ELTIF-Verordnung hat die CRFM Verfahren und Vorkehrungen für die Behandlung Ihrer Beschwerden festgelegt. Sie können Ihre Beschwerden an Ihre Vertriebsstelle richten, die Ihnen lokale Einrichtungen nennt, bei denen Beschwerden eingereicht werden können. Je nach Art der Beschwerde wird die betreffende Vertriebsstelle die Beschwerde entweder direkt bearbeiten und Ihnen eine entsprechende Rückmeldung geben oder sie wird die Beschwerde an die CRFM zur weiteren Bearbeitung weiterleiten.
Alternativ können Sie Ihre Beschwerde schriftlich am eingetragenen Sitz des Fonds an folgender Adresse einreichen:

Commerz Real Fund Management S.à r.l. 
25, rue Edward Steichen
L-2540 Luxemburg
Großherzogtum Luxemburg

Des Weiteren können Beschwerden auf der folgenden Website eingereicht werden:

www.luxemburg.commerzreal.com 

Die Geschäftssprache für Ihr Anliegen ist abhängig von Ihren Wünschen grundsätzlich Deutsch oder Englisch bzw. die offizielle Amtssprache des Landes, in dem ein der Beschwerde zugrundeliegender Fonds vertrieben wird.

Ihre Beschwerde wird unmittelbar nach Eingang einem für das Beschwerdemanagement verantwortlichen Mitarbeiter weitergeleitet, der diese entsprechend erfasst und sich um die zeitnahe Bearbeitung Ihrer Beschwerde kümmert.

Innerhalb von zehn Werktagen erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung über den Eingang Ihrer Beschwerde, sofern das Antwortschreiben nicht bereits innerhalb dieser Frist zugesendet wird.

Mit Unterstützung der jeweiligen Fachabteilung wird die eingegangene Beschwerde analysiert und bearbeitet. Der Versand des Antwortschreibens erfolgt innerhalb eines Monats nach Eingang Ihrer Beschwerde. Sollte es sich abzeichnen, dass der Bearbeitungsprozess längere Zeit in Anspruch nimmt, erhalten Sie einen Zwischenbescheid und werden über die Gründe der Verzögerung sowie über die voraussichtliche Bearbeitungsdauer Ihrer Beschwerde informiert. 

Sollten Sie mit der Bearbeitung der Beschwerde nicht zufrieden sein, können Sie sich schriftlich an den Rat der Geschäftsführung der CRFM unter oben genannter Adresse wenden. Wir sind daran interessiert, eine schnelle Klärung Ihres Anliegens herbeizuführen und eine zufriedenstellende Lösung zu finden. Selbstverständlich ist dieser Service für Sie kostenfrei.

Sollten Sie mit der Ihnen vorgeschlagenen Lösung nicht zufrieden sein, besteht für Sie jederzeit die Möglichkeit, zur Durchsetzung Ihrer Rechte den Rechtsweg vor den ordentlichen Gerichten zu beschreiten oder auch ein Verfahren für alternative Streitbeilegung anzustrengen.

Die CRFM unterliegt der Aufsicht durch die Luxemburgische Commission de Surveillance du Secteur Financier („CSSF“). Die CSSF ist für die Bearbeitung von bestimmten Kundenbeschwerden gegen die von ihr beaufsichtigten Unternehmen zuständig. Die CSSF wird hierbei als vermittelnde Stelle mit dem Ziel einer außergerichtlichen Beilegung der Streitigkeit zwischen Beschwerdeführer und Unternehmen tätig. In ihrer Funktion als außergerichtliche Streitbeilegungsstelle handelt die CSSF im Einklang mit den Europäischen Bestimmungen über die außergerichtliche Beilegung von Verbraucherstreitigkeiten, die in nationales Luxemburger Recht umgesetzt und 2016 in das Verbraucherschutzgesetz eingeführt und ferner durch die CSSF Verordnung N° 16 ‐ 07 über die außergerichtliche Beilegung von Beschwerden konkretisiert wurden.  

Voraussetzung für die Eröffnung des Verfahrens zur außergerichtlichen Beilegung von Beschwerden vor der CSSF ist die vorherige Anzeige der Beschwerde gegenüber der CRFM und das Ausbleiben einer Eingangsbestätigung bzw. der Erhalt einer nichtzufriedenstellenden Stellungnahme seitens der CRFM. Der Antrag bei der CSSF kann – sofern nicht zuvor bereits eine nichtzufriedenstellende Stellungnahme erfolgt ist - frühestens nach einem Monat nach Absendung der Beschwerde an die CRFM und spätestens innerhalb eines Jahres ab Einreichung der Beschwerde bei der CRFM bei der CSSF gestellt werden.

Die Beschwerde ist in Textform (z.B. mittels Brief, Telefax oder E-Mail) zu richten an:

Commission de Surveillance du Secteur Financier
Département Juridique Protection des consommateurs/Criminalité financière (JUR-CC)
283, route d’Arlon 
L-2991 Luxembourg
Tel. : +352 26 25 1 - 2574
Tel. : +352 26 25 1 - 2904
Fax : +352 26 25 1 - 2601
E-Mail: reclamation@cssf.lu

Der Antrag kann ferner gestellt werden auf der Website der CSSF.
Ein Antragsformular befindet sich auf der Website der CSSF (www.cssf.lu/de). 

Weitere Informationen zum Ablauf des Verfahrens befinden sich in der CSSF Verordnung N° 16 ‐ 07 über die außergerichtliche Beilegung von Beschwerden.


Bei Streitigkeiten im Zusammenhang mit Kaufverträgen oder Dienstleistungsverträgen, die auf elektronischem Wege zustande gekommen sind, können Sie sich an die Online-Streitbeilegungsplattform der Europäischen Union (EU) wenden (www.ec.europa.eu/consumers/odr). 

Als Kontaktadresse der Gesellschaft kann dabei folgende E-Mail angegeben werden:  klimavest@commerzreal.com. 
Die Plattform ist selbst keine Streitbeilegungsstelle, sondern vermittelt den Parteien lediglich den Kontakt zu einer zuständigen nationalen Schlichtungsstelle.


Das Recht, die Gerichte anzurufen, bleibt von einem Streitbeilegungsverfahren unberührt.