Mein Depot. Meine Werte?

Decken sich die Werte in Ihrem Portfolio mit Ihren eigenen?

In Sachen Finanzen hat die Frage nach persönlichen Werten bislang nur wenig Aufmerksamkeit erhalten. Mit Blick auf die sozialen und ökologischen Probleme unserer Zeit wird aber schnell klar: Es muss sich etwas ändern. Auch in der Finanzwelt dürfen „Werte“ nicht mehr nur Gewinn bedeuten – Profit auf der einen und eine ethische Haltung auf der anderen Seite müssen heute kein Widerspruch mehr sein.

Die kommende Weihnachtszeit ist ein guter Zeitpunkt, um sich wieder auf das zu besinnen, was Menschen ausmacht und verbindet. Für Viele ist das der Wunsch nach einem guten Leben, nach guten Möglichkeiten und nach einer guten Zukunft – für sich selbst, die Familie und kommende Generationen.

Jetzt lohnt es sich, diese Haltung auf andere Bereiche des Lebens auszuweiten – auch auf Ihr Anlageportfolio. Lassen Sie sich jetzt dazu inspirieren, Ihr Portfolio nach Ihren Werten zu gestalten: Vernünftig, nachhaltig, zukunftsorientiert.

Nachhaltige Investments: Zeit, dass sich etwas dreht

Alle wissen es, doch nicht alle tun etwas dagegen: Der Klimawandel stellt nicht nur für uns heute, sondern vor allem für die Menschen der nächsten Generationen eine extreme Belastung dar.

Was nicht alle wissen: Recycling, Verzicht auf Plastik oder Spendengelder allein kommen gegen die Erderwärmung nicht an. Einen echten Wandel gibt es nur, wenn dem ein Wertewandel im System vorausgeht.

Hier gilt es anzusetzen: Mit einem nachhaltigen Investment, das direkt in die Infrastruktur oder erneuerbare Energien fließt – kurz, mit einem Investment in die Realwirtschaft.

Je mehr Anleger*innen Nachhaltigkeit als Wertekompass für ihre Investments nutzen, desto lukrativer wird auch der grüne Finanzmarkt. Das konnte man schon in den letzten Jahren beobachten: Die Zahl nachhaltiger Investmentprodukte ist mittlerweile in ungeahnte Höhen geschossen.

Das Problem: Es ist nicht alles grün, was glänzt.

If you can't measure it — You can't manage it.

Das Angebot an grünen Finanzprodukten ist groß – es kann aber auch täuschen. Denn viele der angepriesenen Produkte geben lediglich einen grünen Schein vor.

Begriffe wie „nachhaltig“ und „ökologisch“ sind nicht geschützt und werden deshalb für allerlei Marketingkampagnen genutzt.

Wer sich als Anleger*in für echte Nachhaltigkeit interessiert, wird schnell wissen, worauf in diesem grünen Dschungel zu achten ist.

Konkrete Bewertungskriterien können Ihnen dabei helfen, Geldanlagen auf ihre Nachhaltigkeit hin zu überprüfen. Diese drei Ansätze veranschaulichen, wann wirklich von Nachhaltigkeit gesprochen werden kann.

Ausschlusskriterien

Hier werden bestimmte Kriterien aufgestellt, die nicht in einer nachhaltigen Geldanlage vorkommen dürfen, zum Beispiel Unternehmen aus der Glücksspiel- oder Kohlekraftindustrie.

Dieser Ansatz ist ein guter Anfang, von wahrer Nachhaltigkeit aber noch weit entfernt.

ESG

Sie bewerten Anbieter und ihre Finanzprodukte in sozialer und ökologischer Performance sowie Unternehmensführung. Wie streng diese Kriterien in der Umsetzung berücksichtigt werden, variiert allerdings.

Der ESG-Ansatz kann als solider Mindeststandard für nachhaltige Geldanlagen dienen, bietet aber noch nicht das volle Maximum an Nachhaltigkeit.

Impact Investing

Der Königsweg für alle, die nachhaltig Geld anlegen möchten. Die Anlagebeträge fließen zum Beispiel in Form von Sachwerten in die Realwirtschaft und erzielen einen positiven „Impact“.

Hinzu kommt echte Transparenz: Sie können genau verfolgen, wo Ihre Anlage hinfließt und was sie bewirkt – für Anleger*innen, die messbare Nachhaltigkeit bei der Geldanlage zur Priorität machen wollen.

Rechtliche Hinweise

Jede Kapitalanlage bringt spezifische Chancen und Risiken mit sich. Auch ein Impact Fonds wie klimaVest. Alle nötigen Informationen finden Sie in den folgenden Dokumenten: Basisinformationsblatt, Chancen & Risiken, Informationsmemorandum, Halbjahresbericht
Sie können die Dokumente kostenlos in deutscher Sprache in Papier- bzw. Dateiform bei Ihrem Berater erhalten oder direkt hier bei uns herunterladen.

Gut für's Gewissen, schlecht für's Portfolio?

Tatsächlich ist das Gegenteil der Fall: Genau wie konventionelle Anlagen richten sich auch nachhaltige Investments nach Rendite, Sicherheit und Verfügbarkeit – aber noch erweitert um die Komponente Nachhaltigkeit.

Mit mehr Nachhaltigkeit im Portfolio verleihen Sie ihm mehr „Wert“. Denn je mehr Menschen ihr Geld nachhaltig in die Wirtschaft und in den Klimaschutz investieren und damit ihre Werte in die Tat umsetzen, desto mehr zahlt es sich auch aus – im persönlichen, aber auch im finanziellen Sinne.

Nehmen wir bspw. Immobilien: Nachhaltige Immobilien werden als moderne, digitalisierte Wohn- und Gewerbeimmobilien emissionsarm und energieeffizient betrieben. Gleichzeitig steigt die Nachfrage durch starke, zukunftsorientierte Mieter*innen. Gerade deswegen bieten nachhaltige Sachwerte Anleger*innen eine langfristige Stabilität, die dem angedachten Platz im Portfolio gerecht wird.

Genau hier setzt unser Impact Fonds klimaVest an

Und vereint Nachhaltigkeit mit klassischen Anlegerwerten wie Stabilität und Kontinuität. Mit einem stetig wachsenden Fondsvolumen von aktuell 530 Millionen Euro investiert klimaVest vor allem in Sachwerte zur Erzeugung erneuerbarer Energien und verschreibt sich kompromisslos dem Impact Investing.

klimaVest

klimaVest stärkt so die Wirtschaft nachhaltig und ermöglicht gleichzeitig den Zugang zu Werten, die in vielen Depots noch stark unterrepräsentiert sind.

DAS IST HIER ERST MAL NUR PLATZHALTER UND DRÜCKT AUS, DASS MEIN KAPITAL DIE WIRTSCHAFT  UND DAS KLIMA ANKURBELT

klimaVest

Über 25 Windkraft- und Solaranlagen europaweit sorgen für eine breite Asset-Streuung. So wirtschaftet der Fonds messbar, transparent – und wirkungsvoll.

Anleger*innen profitieren von stabilen Cashflows durch den Verkauf des erzeugten Ökostroms, die in der Regel auf langjährigen Abnahmeverträgen beruhen. klimaVest bietet Ihnen für Ihre Geldanlage eine angestrebte Rendite von 3 bis 4 % p.a.2 inkl. jährlicher Ausschüttungen von 1,5 bis 2,0 %2.

klimaVest — der Impact Fonds für ein lebenswertes Morgen

 

Mehr erfahren

Whitepaper: Impact Investing

Wie beeinflusst Impact Investing unseren Zugang zu finanzieller Nachhaltigkeit?

Was ist das Paradox der Klima-Nachhaltigkeit – und welche Rolle spielt Impact Investing in seiner Auflösung?

Mehr Fragen, Antworten, Gedanken und Hintergründe zum Thema finden Sie in unserem Whitepaper „Climate Impact Investing“.

Whitepaper herunterladen

Ein Elektrobus der an einer Elektrotankstelle zum tanken steht und zur Assetklasse der Energieverteilung gehört

Ethische Geldanlagen

Lorem Impsum Lorem Impsum Lorem Impsum Lorem Impsum

Jetzt eintauchen

Ein Elektrobus der an einer Elektrotankstelle zum tanken steht und zur Assetklasse der Energieverteilung gehört

Rendite-Risiko-Balance

Lorem Impsum Lorem Impsum Lorem Impsum Lorem Impsum

Jetzt eintauchen

Ein Mann läuft auf einem Feld Richtung Sonne und streckt die Arme in die Höhe und freut sich über seinen guten CO<sub>2</sub>-Fußabdruck durch seine Investition in den Impact Fonds klimaVest

Ausgleich des persönlichen CO2-Fußabdrucks

Mit dem CO2-Rechner können Sie Ihren persönlichen CO2-Fußabdruck und den CO2-Ausgleich Ihrer klimaVest Geldanlage bestimmen.

Zum CO2-Rechner

Ein Produkt der Commerz Real¹
klimaVest: Icon Commerzbank Gruppe, da klimaVest ein Produkt der Commerz Real ist

Wer ist die Commerz Real

Seit 49 Jahren setzt sich die Commerz Real als Tochterunternehmen der Commerzbank dafür ein, ihren Anleger*innen attraktive und rentable Geldanlagen in Form verschiedener Sachwerte zu ermöglichen. Neben den Solar- und Windparkanlagen für den Impact Fonds klimaVest verfügt die Commerz Real unter anderem über Immobilien, Leitungsnetze oder Produktionsanlagen. Nachhaltigkeit ist dabei Teil ihres Selbstverständnisses: Die Portfolios der Commerz Real richten sich mindestens nach ESG-Standards und auch die Reduzierung des ökologischen Fußabdrucks ist fest in den Unternehmenswerten verankert.

Vielfalt als Stärke – das ist die Commerz Real.

Übersicht der Performance-Szenarien

Szenarien

Beschreibung

1 Jahr

3 Jahre

5 Jahre*

Optimistisches Szenario

Was Sie nach den Kosten zurückbekommen könnten

 9.862,65 €

10.549,52 €

11.247,53 €

Durchschnittlicher Ertrag
jedes Jahr

-1,37 %

1,86 %

2,54 %

Mittleres Szenario

Was Sie nach den Kosten zurückbekommen könnten

9.846,51 €

10.496,55 €

11.155,19 €

Durchschnittlicher Ertrag
jedes Jahr

-1,53  %

1,68 %

2,35 %

Pessimistisches Szenario

Was Sie nach den Kosten zurückbekommen könnten

9.831,71 €

10.449,00 €

11.071,65 €

Durchschnittlicher Ertrag
jedes Jahr

-1,68 %

1,52 %

2,18 %

Stressszenario

Was Sie nach den Kosten zurückbekommen könnten

9.582,87 €

9.727,92 €

9.885,07 €

Durchschnittlicher Ertrag
jedes Jahr

-4,17 %

-0,92%

-0,23%

*Empfohlener Mindestanlagezeitraum
Diese Tabelle zeigt, wie viel Sie bis Ende der empfohlenen Mindesthaltedauer des Fonds unter verschiedenen Szenarien zurückerhalten könnten, wenn Sie 10.000 Euro investieren. Die dargestellten Szenarien zeigen, wie sich Ihre Anlage entwickeln könnte. Sie können sie mit den Szenarien für andere Produkte vergleichen. Die Kosten für den Vertrieb Ihres Produkts sind in den Szenarien inbegriffen. Berücksichtigt sind dabei die Höchstkosten; eventuell zahlen Sie weniger. Die dargestellten Szenarien entsprechen einer Schätzung der künftigen Wertentwicklung dieses Investments; sie sind kein exakter Indikator für eine zukünftige Wertentwicklung. Wie viel Sie tatsächlich erhalten, hängt davon ab, wie sich der Markt entwickelt und wie lange Sie das Produkt halten. Das Stressszenario zeigt, was Sie im Fall extremer Marktbedingungen zurückerhalten könnten und berücksichtigt nicht den Fall, dass wir womöglich nicht in der Lage sind, die Auszahlung vorzunehmen. Dieses Investment kann nicht ohne Weiteres aufgelöst werden. Deshalb lässt sich schwer abschätzen, wie viel Sie zurückerhalten, wenn Sie es vor Ende der empfohlenen Haltedauer/Fälligkeit einlösen. Es kann sein, dass Sie es nicht vorzeitig einlösen können oder dass Ihnen bei der vorzeitigen Einlösung ein hoher Verlust entsteht. In den angeführten Zahlen sind sämtliche Kosten des Produkts selbst enthalten, jedoch unter Umständen nicht alle Kosten, die Sie an Ihren Berater oder Ihre Vertriebsstelle zahlen müssen. Bei den angeführten Zahlen ist Ihre persönliche steuerliche Situation nicht berücksichtigt, die sich ebenfalls darauf auswirken kann, wie viel Sie zurückerhalten. Ausschüttungen des Fonds werden von Zeit zu Zeit vom AIFM getätigt, soweit der Fonds über genügend ausschüttbare Mittel verfügt.


1Verwaltungsgesellschaft des klimaVest ist die Commerz Real Fund Management S.à r.l.
Berechnet nach BVI-Methode (ohne Ausgabeaufschlag, Ausschüttung sofort wieder angelegt.). Aussagen zur Zielrendite und zur geplanten Gewinnausschüttung sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.
3Berechnung bezieht sich auf das aktuelle Fondsportfolio von Anlagen zur Erzeugung Erneuerbarer Energien.